Blutsedimentationstest

Bei der hier vorgestellten Verfahrensmethode handelt es sich um ein Verfahren der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin, die nicht zu den anerkannten Methoden in der so genannten Schulmedizin gehört. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen des vorgestellten Verfahrens beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungswerten in der jeweiligen Verfahrensrichtung selbst, die von der so genannten wissenschaftlichen Schulmedizin nicht geteilt werden muss.

Das Blut wird aus der Fingerbeere abgenommen und zur Untersuchung mit der Post ins Labor geschickt. Schon nach 3 Tagen liegt das Ergebnis vor.

Das Blut eines jeden Menschen durchströmt seinen gesamten Körper. Es gelangt in jeden noch so entfernten Winkel. Das Blut nimmt alles, was im Körper passiert, auf und dient uns somit als Informationsträger. Neben allem Positiven ist auch das Negative zu finden.